2007-11-25T11:18:18

Bevor die Schulter schmerzt (Teil 2)

Problem Muskelverkürzung

picture

Viele Muskeln weiden kürzer, wenn sie einseitig bewegt und nicht regelmässig gedehnt werden. Dadurch wirken zunehmend stärkere Zugkräfte auf die knöchernen Partner, zwischen denen die Muskeln arbeiten. Es wäre jetzt Aufgabe des jeweiligen muskulären Gegenspielers, diese veränderten Zugspannungen zu korrigieren. Da das Skelett aber den neuen Kräfteverhältnissen folgt, wenn der korrigierende Gegenzug zu schwach ist, kommt es zwangsläufig zu Veränderungen in der Raumgeometrie des Skelettes selbst. So verkleinern sich knöcherne Lücken, wie sie zwischen Schulterblattdach und Oberarmkugel bestehen und werden allmählich zu Engpässen. Da aber Sehnen diesen verengten Raum durchziehen und die Knochenlücke beim Heben des Armes noch den entgegengleitenden Schleimbeutel aufnehmen muss werden diese Weichteilstrukturen zunehmnd mechanisch gereizt. Die Folgen sind schmerzhafte Entzündungen des Schleimbeutels und der Sehne. Das seitliche Armheben schmerzt innerhalb eines bestimmten Bewegungsabschnittes.

Weiteres Problem: Jede einseitig betätigte und ungedehnte Muskulatur wird hart und verspannt. Im Muskelgewebe kommt es zu sulzigen druckschmerzhaften Verquellungen (Myogelosen). Man findet sie oft im Trapezius-Bereich (schwarze Linie, linke Schulter). Die dunkelgrau markierten Muskelgruppen sind besonders anfällig für Verkürzungen und die beiden Pfeile zeigen den problematischen knöchernen Engpass zwischen Schulterblattdach und Oberarmkopf.

Reizung der Sehnenansätze

Muskelüberlastungen führen oft zu schmerzenden und druckempfindlichen Sehnensätzen. Das Problem stellt sich uns bei zu starken Zuggewichten oder beim Ziehen aus der Schulter mit geringem Einsatz der tieferen Rückenmuskulatur.

Problemstellen sind hier

  • die lange und kurze Bizepssehne
  • die Ansätze des Kapuzenmuskels (M. deltoideus, oben im Bild die Nr. 3)
  • die am Oberarm ansetzende rückwärtige Schultermuskulatur.

Besonders reiz- und degenerationsanfällig ist auch die lange Bizepssehne, denn sie durchquert den Gelenkinnenraum, bevor sie am vorderen äusseren Drittel des Schultergelenks austritt.

Erfahrene Schützen wie G. Fred Asbell und andere warnen vor zu hohen Zuggewichten. RogerAscham beschreibt in seinem mittelalterlichen Werk Taxophilus die richtige Zugtechnik, The drawynge, sinngemäss so:

Lehne Dich beim Ziehen in den Bogen, so, als ob Du den Oberkörper zwischen Bogen und Sehne bringen wolltest und ziehe dabei die Schulterblätter soweit zusammen, als sollten sie sich berühren

Während die erste Empfehlung mehr eine mentale und überaus empfehlenswerte Übung ist, zielt die zweite auf den Einsatz der tieferen Rückenmuskulatur, die in schrägen Zügen zwischen Schulterblattinnenkante und Wirbelsäule verläuft. (hellgrauer Punkt im oberen Bild).

Therapiemöglichkeiten und Übungen

Leider wird in der Öffentlichkeit viel zu wenig über die Behandlungsmöglichkeiten informiert, die manuelle Therapien wie die Osteopathie mit ihren zahlreichen Mobilisations-, Dehnungs- und Weichteiltechniken hat. Gleiches gilt für die entstauenden, ausleitenden und durchblutungsfordernden Behandlungsformen wie das Schröpfen, gezielte Injektionstherapien mit homöopathischen Medikamenten oder Neuraltherapeutika, die regenerierend, schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken, und regulative Reiztherapien wie die Akupunktur. Deshalb sollte man sich über diese Behandlungsmöglichkeiten gründlich informieren.

 

 

Copyright / Disclaimer

Die Inhalte auf unserer Webseite werden ohne Garantie auf Vollständigkeit und Richtigkeit zur Verfügung gestellt.
Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten.

Sämtliche Inhalte, Bilder sowie der Design unterstehen dem Copyright.

Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.
Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Webseiten.
Diese Erklärung gilt für alle Seiten auf unserer Homepage.

What's on ?

Die aktuellsten Termine
22. 12. 2018 - 06. 01. 2019
Weihnachtsferien
Turnhalle geschlossen
 
14. 01. 2019 & 21. 01. 2019
Turnhalle Kappelerhof
Kurs 01/18
 
28. 01. 2019
Turnhalle Kappelerhof
Clubmeisterschaft
 
02. 02. 2019 - 17. 02. 2019
Sportferien
Turnhalle geschlossen
 
01. 03. 2019
Generalversammlung 2018
 
_

Strebel

Der Haus- und Hoflieferant
des BC Baden

_

Der BC Baden
ist Mitglied des FAAS

FAAS